ratiomat Neuigkeiten - Furnierfronten in Streifenoptik

verschiedene Furniere in Streiifenoptik im Dekor Kirschbaum, Nussbaum, Teak

Furnier in Streifenoptik

Natürliches wie künstliches Furnier bietet eine Vielzahl  an Gestaltungsmöglichkeiten, u.a. schlicht, gefladert, geschlossen oder offen, je nachdem wie es verarbeitet wird. Zum 01. Januar gibt es bei ratiomat Fronten in Streifenfurnier im Produktsortiment zu erwerben.

Bis zu 36 mm breite Furnierstreifen aus Nussbaum, Teak oder Kirschbaum werden in einer wilden Anordnung von unterschiedlichen Furnierabwicklungen im Wechsel auf das Trägermaterial aufgebracht. „Mit unserer Vielfalt im Holzbereich und den Möglichkeiten, die sich durch die eigene Tischlerei bieten, können wir Dekore anfertigen, die einzigartig in ihrem Erscheinungsbild und in der Form bei keinem anderem Hersteller für den Preis zu finden sind“ wie Ronny Richter vom Produktmanagement erzählte.

Von den Materialeigenschaften und der Pflegeleichtigkeit unterscheiden sich die Fronten nicht von herkömmlichen Furnieren. Der wesentliche Unterschied besteht lediglich im Aussehen und im Arbeitsaufwand. „Die handwerkliche Arbeitsleistung die wir bei der Fertigung von Küchenmöbeln in Streifenfurnier bewerkstelligen müssen, beträgt das dreifache gegenüber dem Aufwand einer Küche mit Standardfurnier“ so Produktionsleiter André Kaden.

Die Grundidee für die neue Frontkategorie stammt aus einer Kundenküche die 2014 gefertigt wurde. Die Kunden schätzten das Aussehen ihres Esstisches in Teak Holz sehr und wollten, dass die neue Küche im gleichen Design erstrahlt. Drei Jahre später findet nun das optisch überaus gelunge Streifenfurnier seinen Platz im Produktsortiment.

Küche Papaya in Cremeweiß und Teak Furnier
Kirschbaum Streifenfurnier
Teak Streifenfurnier
Nussbaum Streifenfurnier
ratiomat.de ratiomat.de

Webdesign Artkolchose
Menü