Ausbildungsstart 2021

06. September 2021

Die Lehrausbildung zum Tischler/in und Küchenfachberater/in hat bei ratiomat eine lange Tradition. So begrüßen wir herzlich auch 2021 wieder drei neue Lehrlinge im Werk.

Mehr als 50 Prozent unserer Mitarbeiter haben ihre Berufsausbildung als Tischler oder als Kauffrau im Einzelhandel bei ratiomat absolviert. Diese hohe Quote an eigens ausgebildeten Mitarbeitern im Werk erfüllt uns mit Stolz. Das möchten wir auch gerne zukünftig beibehalten und bilden daher auch dieses Jahr wieder 2 Tischlergesellen und einen angehenden Kaufmann im Küchenstudio Frankfurt (Oder) aus.

   

In der Tischler-Ausbildung bei ratiomat vermitteln wir im Grundlehrgang als erstes die klassischen Holzverbindungen wie z.B. die Fingerzinkung, Schwalbenschwanzverbindung und Überplattungen. Weiterhin gibt es im Rahmen der Ausbildung einen Oberflächenlehrgang und den Maschinenlehrgang in drei Stufen. In der 3-jährigen Lehrzeit werden die Auszubildenden einen kompletten Produktionsablauf durchleben und so in allen Abteilungen von der Lackiererei, Massivholz bis Sonderbau und Küchenmontage ihre Erfahrungen sammeln. Am Ende der Ausbildung steht das eigenständiges Entwerfen, Zeichnen und Bauen des Gesellenstückes.

Wie erfolgreich die Ausbildung bei ratiomat ist, erkennt man unter anderem auch daran, dass 98 % unserer Lehrlinge die Abschlussprüfungen erfolgreich bestehen.

Weitere News

Gefördert durch: EFRE - Europäische Fonds für regionale Entwicklung